Suche in Webseite

Bei Kaarst-Büttgen:


ERDBEERTORTE AM ENTENTEICH

Das Rittergut Birkhof liegt in der Nähe von Büttgen, am Rande von Neuss, und ist wohl vor allem durch Golfplatz und Pflanzencenter bekannt. Hier haben wir das Cafe zum Tulpenfeld entdeckt. Es befindet sich in einem historischen Giebelspeicher an der Rückseite des Geländes. Am liebsten sitzen wir hier auf der großen Terrasse neben dem Teich und werfen den erwartungsvoll auf und ab schwimmenden Enten, sobald die Kellnerin wegschaut, ab und zu ein paar Brotkrümel zu.

Gut gefallen hat uns die Frühstückskarte. Und obwohl wir schon viel zu spät waren, machte es der nette Ober möglich, dass wir trotzdem noch aus ihr bestellen durften. Das nenne ich Kundenservice! Dass dieses Café außerdem ohne wöchentlichen Ruhetag auskommt, gibt uns endlich eine Perspektive für den ansonsten gastromisch so gut wie toten Montag.

 
   

Durch dieses Tor, geht es direkt zum Café Tulpenfeld.
Durch dieses Tor, geht es direkt zum Café Tulpenfeld.
Der Weg führt durch den Innenhof des Rittergut Birkhof.
Der Weg führt durch den Innenhof des Rittergut Birkhof.
Schaut die Kuh so starr, weil ihr jemand verraten hat, dass sie RiBi heißt?
Schaut die Kuh so starr, weil ihr jemand verraten hat, dass sie RiBi heißt?
Wir freuen uns immer über die verlockenden Angebote am Weg.
Wir freuen uns immer über die verlockenden Angebote am Weg.
Gleich hinter dem nächsten Tor geht es zum Café.
Gleich hinter dem nächsten Tor geht es zum Café.
Das sind zwar keine Tulpen, sieht aber auch hübsch aus.
Das sind zwar keine Tulpen, sieht aber auch hübsch aus.
Das Café liegt gemütlich am Birkhof-Teich.
Das Café liegt gemütlich am Birkhof-Teich.
Von der Terrasse lassen sich die Fische und Enten füttern.
Von der Terrasse lassen sich die Fische und Enten füttern.
Das Café ist in einem historischen Speicherhaus.
Das Café ist in einem historischen Speicherhaus.
Im Sommer ist hier alles ganz schön zu gewachsen.
Im Sommer ist hier alles ganz schön zu gewachsen.
Ab und zu fliegt ein Krümelmonster ein.
Ab und zu fliegt ein Krümelmonster ein.
 
In der kalten Jahreszeit ist es innen auch gemütlich.
In der kalten Jahreszeit ist es innen auch gemütlich.
 
 
Die Tortenauswahl ist für mich mal wieder eine Qual.
Die Tortenauswahl ist für mich mal wieder eine Qual.
Wir schlendern gerne einmal um den Teich herum.
Wir schlendern gerne einmal um den Teich herum.
Der Weg führt hinter dem Café vorbei.
Der Weg führt hinter dem Café vorbei.
Aber Vorsicht, hier können Golfbälle rumfliegen!
Aber Vorsicht, hier können Golfbälle rumfliegen!
Daneben schließt sich gleich der Golfplatz an.
Daneben schließt sich gleich der Golfplatz an.
Hier sieht es aus wie auf einem Mallorca-Green.
Hier sieht es aus wie auf einem Mallorca-Green.
An dieser Ecke sind wir direkt auf dem Golfplatz.
An dieser Ecke sind wir direkt auf dem Golfplatz.
Die Wege führen recht nahe am Teich vorbei.
Die Wege führen recht nahe am Teich vorbei.
Wer weiß, wieviel Bälle hier schon im Wasser liegen.
Wer weiß, wieviel Bälle hier schon im Wasser liegen.
Das hier, sieht aus wie Schmuckschildkröten.
Das hier, sieht aus wie Schmuckschildkröten.
Diese Art verbreitet sich in Deutschland, weil sie immer öfter ausgesetzt wird.
Diese Art verbreitet sich in Deutschland, weil sie immer öfter ausgesetzt wird.
Der Graureiher dagegen, ist eine unserer heimischen Vogelarten.
Der Graureiher dagegen, ist eine unserer heimischen Vogelarten.
 

Bei unserem allerersten Besuch, an einem Samstag, war die Tortenauswahl in der Vitrine so riesig, dass wir jubelten. An Wochentagen ist das Angebot meist nicht mehr ganz so umfangreich. Kleiner Tipp: Im Café des Pflanzencenters gibt es auch wochentags die tollsten Torten. Leider ist das nur lange nicht so gemütlich wie das Café zum Tulpenfeld.

Die Einkehr im Cafe zum Tulpenfeld lässt sich gut mit einem Ausflug in das nur fünf Kilometer entfernte Liedberg verbinden. Mit seinem historischen Dorfkern und dem Wäldchen ist Liedberg ein schönes Ausflugsziel, das wir ab und zu gerne besuchen.


  • Café zum Tulpenfeld,
    Rittergut Birkhof 1, 41352 Korschenbroich, Tel.: 02131/20 64 83

  • Geöffnet: Täglich 09-18 Uhr, im Winter 10-18 Uhr




Habe ich etwas übersehen?

Dann bitte hier als Kommentar hinzufügen:

Name *
Eintrag *
E-Mail (wird nicht veröffentlicht) Homepage 17 minus 7   *
* Pflichtfelder

Kommentare (0)  



< Café Küppers