Suche in Webseite

Google Earth:


LAND-ART, DIE KUNST DER VERSCHMELZUNG

Unter den Begriff Land-Art fallen ganz verschiedene künstlerische Richtungen, die alle eines gemeinsam haben: Kunst und Landschaft gehen eine Verbindung ein und werden zu etwas Neuem.

Da eines der Hauptmerkmale der meisten Land-Art Kunstwerke ihre schnelle Vergänglichkeit ist, war es nicht leicht welche zu finden, die immer noch in Google Earth gut sichtbar sind.

Zum selbst anfliegen hier die Google Earth Placemarks >



Andy Goldsworthy

Der 1956 geborene Brite ist ein Vertreter der Natur-Kunst. Er benutzt nur in der Natur vorkommende Materialien und lehnt künstliche Hilfsmittel ab.

Drover’s Maze, Andy Goldsworthy (England, 1989)
Drover’s Maze, Andy Goldsworthy (England, 1989)
Storm King Wall, Andy Goldsworthy (USA, 1997/98)
Storm King Wall, Andy Goldsworthy (USA, 1997/98)
Lambton Worm, Andy Goldworthy (England, 1998)
Lambton Worm, Andy Goldworthy (England, 1998)
Five Men, ..., One Wall, Andy Goldsworthy (USA, 2010)
Five Men, ..., One Wall, Andy Goldsworthy (USA, 2010)
Stone River, Andy Goldsworthy (USA, 2002)
Stone River, Andy Goldsworthy (USA, 2002)
   



Andrew Rogers

Der Australier Andrew Rogers ist einer der herausragendsten zeitgenössischen Land-Art Künstler. Sein "Rhythms of Life" ist das größte Land-Art Projekt der Welt.

Fotos und Videos in Google Arts & Culture >
Zur Website von Andrew Rogers >

Ancient Language, Andrew Rogers, Chile 2004.
Ancient Language, Andrew Rogers, Chile 2004.
Ancients, Andrew Rogers, Chile 2004.
Ancients, Andrew Rogers, Chile 2004.
Bunjil, Andrew Rogers, Australien 2006.
Bunjil, Andrew Rogers, Australien 2006.
Caveman, Andrew Rogers, China 2006.
Caveman, Andrew Rogers, China 2006.
Circles, Andrew Rogers, Bolivien 2005.
Circles, Andrew Rogers, Bolivien 2005.
Gift, Andrew Rogers, Türkei 2009.
Gift, Andrew Rogers, Türkei 2009.
Grind, Andrew Rogers, Türkei 2009.
Grind, Andrew Rogers, Türkei 2009.
Knot, Andrew Rogers, Nepal 2008.
Knot, Andrew Rogers, Nepal 2008.
Labyrinth, Andrew Rogers, Nepal 2008.
Labyrinth, Andrew Rogers, Nepal 2008.
Messenger, Andrew Rogers, China 2006.
Messenger, Andrew Rogers, China 2006.
Presence, Andrew Rogers, Bolivien 2005.
Presence, Andrew Rogers, Bolivien 2005.
Pride, Andrew Rogers, Sri Lanka 2005.
Pride, Andrew Rogers, Sri Lanka 2005.
Rhythms of Life, Andrew Rogers, Antarktis 2010.
Rhythms of Life, Andrew Rogers, Antarktis 2010.
Rhythms of Life, Andrew Rogers, Australien 2006.
Rhythms of Life, Andrew Rogers, Australien 2006.
Rhythms of Life, Andrew Rogers, Chile 2004.
Rhythms of Life, Andrew Rogers, Chile 2004.
Rhythms of Life, Andrew Rogers, China 2006.
Rhythms of Life, Andrew Rogers, China 2006.
Rhythms of Life, Andrew Rogers, Indien 2007.
Rhythms of Life, Andrew Rogers, Indien 2007.
Rhythms of Life, Andrew Rogers, Kenia 2010.
Rhythms of Life, Andrew Rogers, Kenia 2010.
Rhythms of Life, Andrew Rogers, Nepal 2008.
Rhythms of Life, Andrew Rogers, Nepal 2008.
Rhythms of Life, Andrew Rogers, Slowakei 2008.
Rhythms of Life, Andrew Rogers, Slowakei 2008.
Rhythms of Life, Andrew Rogers, Türkei 2009.
Rhythms of Life, Andrew Rogers, Türkei 2009.
Rhythms of Life, Andrew Rogers, Yucca Valley, USA.
Rhythms of Life, Andrew Rogers, Yucca Valley, USA.
Rhythms of Life, Andrew Rogers, Sri Lanka 2005.
Rhythms of Life, Andrew Rogers, Sri Lanka 2005.
Sacred, Andrew Rogers, Slowakei 2008.
Sacred, Andrew Rogers, Slowakei 2008.
Shield und Lions Paw, Andrew Rogers, Kenia 2010.
Shield und Lions Paw, Andrew Rogers, Kenia 2010.
Siren, Andrew Rogers, Türkei 2009.
Siren, Andrew Rogers, Türkei 2009.
Strength, Andrew Rogers, Türkei 2009.
Strength, Andrew Rogers, Türkei 2009.
Sustenance, Andrew Rogers, Türkei 2009.
Sustenance, Andrew Rogers, Türkei 2009.



Karoo Geoglyphs

Der Name der Südafrikanischen Halbwüste Karoo ist auch der Name eines Land-Art Projektes das sich dem Schutz der Biosphäre verschrieben hat. Verschiedener Künstler und lokale Helfer schaffen Geoglyphen, die zum Nachdenken über unsere bedrohte Umwelt anregen sollen.

Mehr Information hier >

"Erd Sirene" als Denkanstoß, wie wir mit unserem Planeten umgehen (Tankwa 2009).
"Erd Sirene" als Denkanstoß, wie wir mit unserem Planeten umgehen (Tankwa 2009).
Mischung aus Kaninchen und Schakal: Der "Riverine Rabbit" (Loxton, 2016).
Mischung aus Kaninchen und Schakal: Der "Riverine Rabbit" (Loxton, 2016).
"Snake Eagle" symbolisiert die Einheit von Tier und Umwelt (Matjiesfontein, 2015).
"Snake Eagle" symbolisiert die Einheit von Tier und Umwelt (Matjiesfontein, 2015).
 



Verschiedene Land-Art Künstler

Dies ist meine Sammelkiste für Künstler, von denen ich nicht mindestens drei in Google Earth sichtbare Werke finden konnte.
"Eine Insel für die Zeit" am Münchner Flughafen, von Wilhelm Holderied, 1995
"Eine Insel für die Zeit" am Münchner Flughafen, von Wilhelm Holderied, 1995
Desert Breath, D.A.St. Arteam (Ägypten, 1997)
Desert Breath, D.A.St. Arteam (Ägypten, 1997)
Kreise in der Black Rock Wüste, von Jim Denevan (USA, 2009)
Kreise in der Black Rock Wüste, von Jim Denevan (USA, 2009)
Baum-Kathedrale von Reims, von Marinus Boezem (Holland, 1978-96)
Baum-Kathedrale von Reims, von Marinus Boezem (Holland, 1978-96)
Spyral Jetty im Großen Salzsee, von Robert Smithson (USA, 1970)
Spyral Jetty im Großen Salzsee, von Robert Smithson (USA, 1970)
Ein 3000 m² Krebs am Strand von Knokke, von Wim Tellier (Belgien, 2015).
Ein 3000 m² Krebs am Strand von Knokke, von Wim Tellier (Belgien, 2015).
  


< Naturbilder