Suche in Webseite
KEINE WERBUNG! Für diese private Meinungsäußerung bin ich nicht bezahlt worden, weder mit Geld noch mit geldwerten Vorteilen.

Heiligenhaus:


KAFFEEKRÄNZCHEN IM KUHSTALL

Das Café Herberge, in Heiligenhaus, gehört zu den schönsten Landcafés, die wir kennen. Wo früher 40 Milchkühe im Stall standen wird heute vor Bergischer Hügel-Kulisse, Kaffee und Kuchen serviert. Nur wenige Kilometer von den Rhein/Ruhr-Metropolen entfernt, haben wir hier das Gefühl wirklich entspannt auf dem Land zu sein. Den Wänden im Innenraum sehen wir trotz ihrer weißen Farbe noch an, dass es sich hier einst Rinder schmecken ließen.

Heutzutage gibt es hier für Menschen hausgemachte Blechkuchen. Die Wirtsleute haben mir erzählt, dass immer drei verschiedene Sorten im Tagesangebot sind, deren Rezepte zum Teil noch von der Ur-Oma stammen. Am beliebtesten ist: Apfel-Quark-Streusel auf kernigem Haferflocken-Boden mit Karamell-Sauce. Ich hatte mich bei unserem Besuch allerdings dann doch für den deftigen "Vesperteller" mit Wurst und Käse entschieden.

Das Café Herberge liegt im Tal, inmitten grüner Hügel.
Das Café Herberge liegt im Tal, inmitten grüner Hügel.
Eine Idylle, die bestimmt auch im Winter, wenn Schnee liegt, ihren Reiz hat.
Eine Idylle, die bestimmt auch im Winter, wenn Schnee liegt, ihren Reiz hat.
Interessiert beobachten mich die Kuh und ihr Kalb beim Fotografieren.
Interessiert beobachten mich die Kuh und ihr Kalb beim Fotografieren.
Direkt an der Weide fließt der Rinderbach vorbei.
Direkt an der Weide fließt der Rinderbach vorbei.
Da steht doch tatsächlich eine Kuh im Wasser.
Da steht doch tatsächlich eine Kuh im Wasser.
Offensichtlich trägt der Rinderbach seinen Namen zu Recht.
Offensichtlich trägt der Rinderbach seinen Namen zu Recht.
 
Auch flussaufwärts stehen Rinder am Ufer.
Auch flussaufwärts stehen Rinder am Ufer.
Das Café liegt gleich hinter dem kleinen sprudelnden Flüsschen.
Das Café liegt gleich hinter dem kleinen sprudelnden Flüsschen.
Am Haus führt der Wanderweg "Heiligenhauser Runde" vorbei.
Am Haus führt der Wanderweg "Heiligenhauser Runde" vorbei.
Außerhalb der Öffnungszeiten brauchen Sie gar nicht am Tor zu rütteln.
Außerhalb der Öffnungszeiten brauchen Sie gar nicht am Tor zu rütteln.
Im offenen Bereich zwischen Schuppen und Haus erstreckt sich die Terrasse.
Im offenen Bereich zwischen Schuppen und Haus erstreckt sich die Terrasse.
Ein schöner Platz, an dem sich in Jahrzehnten wohl wenig geändert hat.
Ein schöner Platz, an dem sich in Jahrzehnten wohl wenig geändert hat.
Hier lässt sich gemütlich der ein oder andere schöne Kaffee genießen.
Hier lässt sich gemütlich der ein oder andere schöne Kaffee genießen.
Die Kuchenkarte wird von der Wirtin jeden Tag neu geschrieben.
Die Kuchenkarte wird von der Wirtin jeden Tag neu geschrieben.
Es gibt hausgemachte Blechkuchen nach Rezepten von der Oma.
Es gibt hausgemachte Blechkuchen nach Rezepten von der Oma.
Statt Kuchen zu essen, haben wir uns auf die deftige "Vesperplatte" gestürzt.
Statt Kuchen zu essen, haben wir uns auf die deftige "Vesperplatte" gestürzt.
Dass auch mal ein Pferd zu den Gästen gehört ist hier nichts Ungewöhnliches.
Dass auch mal ein Pferd zu den Gästen gehört ist hier nichts Ungewöhnliches.
Trotz moderner Möbel ist der Innenraum urig geblieben.
Trotz moderner Möbel ist der Innenraum urig geblieben.
Man sieht den rauen Wänden noch an, dass dies mal ein Kuhstall war.
Man sieht den rauen Wänden noch an, dass dies mal ein Kuhstall war.
Innen wie außen hat alles eine Stimmung ländlicher Gemütlichkeit.
Innen wie außen hat alles eine Stimmung ländlicher Gemütlichkeit.
Für Kinder ist hier auch genug Platz zum herumtoben.
Für Kinder ist hier auch genug Platz zum herumtoben.
Dabei sind sie von der Terrasse aus immer im Blickfeld.
Dabei sind sie von der Terrasse aus immer im Blickfeld.
Hinter dem Haus führt der Wanderweg auf den Hügel hinauf.
Hinter dem Haus führt der Wanderweg auf den Hügel hinauf.
Bei diesem Wetter ist die Landschaft eine Augenweide.
Bei diesem Wetter ist die Landschaft eine Augenweide.
Für Ungeübte, wie mich, ist das schon ein ganz schön steiler Anstieg.
Für Ungeübte, wie mich, ist das schon ein ganz schön steiler Anstieg.
Aber der Weg hier hinauf belohnt mit einer wunderbaren Aussicht.
Aber der Weg hier hinauf belohnt mit einer wunderbaren Aussicht.
Erst von hier oben zeigt sich die schöne, idyllische Lage des Café Herberge ganz.
Erst von hier oben zeigt sich die schöne, idyllische Lage des Café Herberge ganz.

Das Café Herberge liegt, eingebettet zwischen grünen Hügeln, im Vogelsangbachtal, am Rande von Heiligenhaus. Der Bach, der am Haus vorbeifließt, heißt nicht nur Rinderbach, er ist auch einer. Tatsächlich stehen hier die Kühe nicht nur auf der Weide, sondern auch im Wasser rum. Wenn ich mich hier umschaue wundert es mich nicht, dass die nächstgelegene Straße "Im Paradies" heißt. Für alle, die noch ein bisschen mehr von diesem kleinen Heiligenhauser Paradies erleben möchten, habe ich in der Rubrik "Ausflug" einen kleinen Rundgang zusammengestellt, unter dem Titel: "Kultur & Kuchen im Vogelsangbachtal" >



  • Café Herberge, Herberger Weg 28, 42579 Heiligenhaus · Tel.: 02056/58 61 53
    ACHTUNG: Das Café hat nur einen kleinen Parkplatz. Bitte schon weiter oben parken und ein paar Schritte zu Fuß gehen.

  • Öffnungszeiten März bis Oktober:
    Montag, Dienstag, Mittwoch und Samstag: 14.00–18.00 Uhr
    Sonntag: 11.00–18.00 Uhr. An Feiertagen 14.00–18.00 Uhr

  • November bis Februar nur am Wochenende geöffnet:
    Samstag: 14.00–18.00 Uhr, Sonntag: 11.00–18.00 Uhr




< Rusticus in Leichlingen