Suche in Webseite

Portugal:


PORTO – DIE STILLE PERLE
AM UFER DES DOURO


Porto kommt nicht marktschreierisch daher, mit großen Palästen oder mondänen Shopping Malls. Porto ist eine Stadt, die eher im Verborgenen blüht – ehrlich, still und bescheiden, aber mit einer großen Seele und viel Herz. Eine Perle, die vielleicht nicht so herausgeputzt ist wie andere, aber nicht minder wertvoll. So haben wir das jedenfalls während unseres kurzen Besuches in der Stadt am Douro empfunden. In Porto haben wir uns zu jeder Minute so wohl und entspannt gefühlt, als wären wir hier unser Leben lang zu Hause gewesen. Alles ist so herrlich "normal". Selbst in der Metro wurden wir frühmorgens, als ob wir Nachbarn wären, freundlich mit "Bom Dia" begrüßt.



An den Ufern des Douro

Genau genommen liegen sich an den Ufern des Douro zwei Städte gegenüber: Porto, von den Portugiesen Oporto genannt, am Nordufer und das kleinere Vila Nova de Gaia am Südufer. Für uns Besucher spielt das zwar keine Rolle, aber wer weiß schon, dass sämtliche großen Kellereien der berühmten Portweine überhaupt nicht in Porto sind, sondern auf dem anderen Ufer, in der Nachbarstadt Gaia.
Blick auf Porto: Die Stadt ist echt und ehrlich, während die Touristenboote, die alten Portweinschiffe nur nachahmen.
Blick auf Porto: Die Stadt ist echt und ehrlich, während die Touristenboote, die alten Portweinschiffe nur nachahmen.
   

Die Städte Gaia (links) und Porto (rechts) liegen sich am Douro direkt gegenüber.
Die Städte Gaia (links) und Porto (rechts) liegen sich am Douro direkt gegenüber.
Am Ufer ist Portos berühmtes Ribeira Viertel, das Besucher aus aller Welt anzieht.
Am Ufer ist Portos berühmtes Ribeira Viertel, das Besucher aus aller Welt anzieht.
Besonders an Wochenenden drängen sich hier Besucher und Einheimische.
Besonders an Wochenenden drängen sich hier Besucher und Einheimische.
Im Hintergrund die von einem Schüler Gustave Eiffels gebaute Ponte Dom Luís I.
Im Hintergrund die von einem Schüler Gustave Eiffels gebaute Ponte Dom Luís I.
Beim kleinsten Sonnenstrahl sind Promendade und Terrassen voller Menschen.
Beim kleinsten Sonnenstrahl sind Promendade und Terrassen voller Menschen.
Alle dreißig Meter sorgt ein/e andere/r Straßenmusiker/in für Unterhaltung.
Alle dreißig Meter sorgt ein/e andere/r Straßenmusiker/in für Unterhaltung.
Das Café do Cais war auch für uns ein beliebter Rastplatz.
Das Café do Cais war auch für uns ein beliebter Rastplatz.
Das ganze Viertel mit diesen Häusern ist UNESCO Weltkulturerbe.
Das ganze Viertel mit diesen Häusern ist UNESCO Weltkulturerbe.
Die gekachelten Fassaden und kunstvollen Balkongitter sind typisch für Porto.
Die gekachelten Fassaden und kunstvollen Balkongitter sind typisch für Porto.
In der Kapelle haben vielleicht die Duero Schiffer zu ihrer Schutzheiligen gebetet.
In der Kapelle haben vielleicht die Duero Schiffer zu ihrer Schutzheiligen gebetet.
Gleich hinter der Mauer verstecken sich hier und da kleine Restaurants.
Gleich hinter der Mauer verstecken sich hier und da kleine Restaurants.
Wie schön, dass es In der Taberna da Lada eine Art "Wirtshausbrettchen".gibt.
Wie schön, dass es In der Taberna da Lada eine Art "Wirtshausbrettchen".gibt.
An den Landungsbrücken warten die Ausflugsboote auf Touristen.
An den Landungsbrücken warten die Ausflugsboote auf Touristen.
Bei Fahrten mit Booten wie diesen lässt sich Porto auch vom Wasser aus betrachten.
Bei Fahrten mit Booten wie diesen lässt sich Porto auch vom Wasser aus betrachten.
Am Largo do Terreiro endet die belebte Touristenmeile am Douro Ufer.
Am Largo do Terreiro endet die belebte Touristenmeile am Douro Ufer.
Hier gelangt man durch diese Gasse von Ribeira wieder in den Verkehrstrubel der Stadt.
Hier gelangt man durch diese Gasse von Ribeira wieder in den Verkehrstrubel der Stadt.
Sobald es dunkel wird gehen überall auf den Hügeln von Porto die Lichter an.
Sobald es dunkel wird gehen überall auf den Hügeln von Porto die Lichter an.
Besonders die Uferpromenade von Ribeira erstrahlt im Lichterglanz.
Besonders die Uferpromenade von Ribeira erstrahlt im Lichterglanz.
Im ruhigen Wasser des Douro spiegelt sich der Bogen der Dom Luis I. Brücke.
Im ruhigen Wasser des Douro spiegelt sich der Bogen der Dom Luis I. Brücke.
Auch Gaia spielt im Konzert der Lichter ganz vorne mit.
Auch Gaia spielt im Konzert der Lichter ganz vorne mit.
Beim Blick hinüber nach Gaia fallen die vielen berühmten Portwein-Namen auf.
Beim Blick hinüber nach Gaia fallen die vielen berühmten Portwein-Namen auf.
Auf dieser Seite des Flusses geht es etwas ruhiger zu als in Ribeira.
Auf dieser Seite des Flusses geht es etwas ruhiger zu als in Ribeira.
Natürlich profitiert auch Gaia ganz klar vom Porto-Tourismus.
Natürlich profitiert auch Gaia ganz klar vom Porto-Tourismus.
Entlang der Promenade laden viele berühmte Portwein-Kellereien zur Weinprobe ein.
Entlang der Promenade laden viele berühmte Portwein-Kellereien zur Weinprobe ein.
Nur ein paar Schritte weiter ist die Kellerei von Sandeman.
Nur ein paar Schritte weiter ist die Kellerei von Sandeman.
In diesem Haus entstehen Kroketten unter dem Namen "Pasteles de Bacalhau".
In diesem Haus entstehen Kroketten unter dem Namen "Pasteles de Bacalhau".
In pompösem Ambiente und bei leiser Orgelmusik werden sie mit einem Portwein gegessen.
In pompösem Ambiente und bei leiser Orgelmusik werden sie mit einem Portwein gegessen.
Am Ufer entlang fährt eine Touristen-Seilbahn zum höher gelegenen Jardim do Morro.
Am Ufer entlang fährt eine Touristen-Seilbahn zum höher gelegenen Jardim do Morro.
Auch neben der Markthalle haben kleine Restaurants Tische auf der Straße postiert.
Auch neben der Markthalle haben kleine Restaurants Tische auf der Straße postiert.
Wo früher Markt gehalten wurde ist heute nur noch Gastronomie vertreten.
Wo früher Markt gehalten wurde ist heute nur noch Gastronomie vertreten.
Ich habe meinen Hunger mit einigen dieser phantasievollen Canapés gestillt.
Ich habe meinen Hunger mit einigen dieser phantasievollen Canapés gestillt.
Hinter der Markthalle wartet ein kunstvoller Monsterhase aus Schrottteilen.
Hinter der Markthalle wartet ein kunstvoller Monsterhase aus Schrottteilen.




Streifzug durch die Oberstadt

Das Zentrum von Porto, mit seinen Restaurants und Sehenswürdigkeiten, ist ziemlich überschaubar. "Gefühlt" liegt alles relativ nah beieinander. Wir hatten ein Hotel am östlichen Rand der Innenstadt und konnten alle Wege, selbst bis hinüber nach Gaia, ganz bequem zu Fuß erledigen. Abgesehen vom Funicular, der Ideal ist um von der Promenade am Ufer des Douro nach oben in die Stadt zu kommen (oder umgekehrt), brauchten wir den öffentlichen Nahverkehr nur für die Fahrt vom und zum Flughafen und einen Ausflug am Meer entlang.
Nach wie vor ragt der Turm der dos Clérigos Kirche über die Dächer von Porto hinaus.
Nach wie vor ragt der Turm der dos Clérigos Kirche über die Dächer von Porto hinaus.
Vor allem die älteren Häuser sind mit Kacheln verkleidet, die manchmal etwas bröckeln.
Vor allem die älteren Häuser sind mit Kacheln verkleidet, die manchmal etwas bröckeln.
Den Fassaden sieh man das feuchte Klima der nahen Atlantikküste an.
Den Fassaden sieh man das feuchte Klima der nahen Atlantikküste an.
Hier und da mischen sich Stadthäuser mit prunkvollen Fassaden aus der Gründerzeit.
Hier und da mischen sich Stadthäuser mit prunkvollen Fassaden aus der Gründerzeit.
In Porto sind noch viele der kunstvollen alten Geschäftsfassaden erhalten.
In Porto sind noch viele der kunstvollen alten Geschäftsfassaden erhalten.
Die erste gekachelte Kirche auf unserer Reise ist die Igreja Santo Ildefonso.
Die erste gekachelte Kirche auf unserer Reise ist die Igreja Santo Ildefonso.
Gebaut 1739, wurde die Kirche erst 1932 mit den blauen Kacheln verziert.
Gebaut 1739, wurde die Kirche erst 1932 mit den blauen Kacheln verziert.
Eine andere Art der Verzierung sind die vielen Street Art Bilder in Porto.
Eine andere Art der Verzierung sind die vielen Street Art Bilder in Porto.
Am besten schmecken die Pastéis de Nata in dieser Traditions-Konditorei.
Am besten schmecken die Pastéis de Nata in dieser Traditions-Konditorei.
So leer wie auf diesem Foto, haben wir es hier selten angetroffen.
So leer wie auf diesem Foto, haben wir es hier selten angetroffen.
Nach einer Phase des Verfalls ist das Leben in die Rua das Flores zurück gekehrt.
Nach einer Phase des Verfalls ist das Leben in die Rua das Flores zurück gekehrt.
Durch Portos Innenstadt fahren noch mehrere Linien historischer Straßenbahnen.
Durch Portos Innenstadt fahren noch mehrere Linien historischer Straßenbahnen.
Hier wurde ein Stück der alten Stadtmauer, Muralha Fernandina, rekonstruiert.
Hier wurde ein Stück der alten Stadtmauer, Muralha Fernandina, rekonstruiert.
Portos Prachtstraße, mit Gebäuden aus der Gründerzeit, ist die Avenida dos Aliados .
Portos Prachtstraße, mit Gebäuden aus der Gründerzeit, ist die Avenida dos Aliados .
Der imposante Rathausbau im Zentrum Portos wurde erst 1955 fertig gestellt.
Der imposante Rathausbau im Zentrum Portos wurde erst 1955 fertig gestellt.
Das schönste McDonalds der Welt? Das muss ich mir mal anschauen!
Das schönste McDonalds der Welt? Das muss ich mir mal anschauen!
Hamburger unter dem Reichsadler? Was da wohl Adolf zu gesagt hätte...
Hamburger unter dem Reichsadler? Was da wohl Adolf zu gesagt hätte...
Art Deco Einrichtung mit Bestellautomaten? Ich weiß nicht, ob ich das schön finde.
Art Deco Einrichtung mit Bestellautomaten? Ich weiß nicht, ob ich das schön finde.
Da ist das Café A Brasileira doch deutlich passender, um eine Pause zu machen..
Da ist das Café A Brasileira doch deutlich passender, um eine Pause zu machen..
Uppps... ins Café geht es links neben dem pompösen Eingang des 5-Sterne Hotels.
Uppps... ins Café geht es links neben dem pompösen Eingang des 5-Sterne Hotels.
Dieses elegante Ambiente ist genau der richtige Ort für einen gemütlichen Kaffee.
Dieses elegante Ambiente ist genau der richtige Ort für einen gemütlichen Kaffee.
Der Bahnhof São Bento, auf dem Gelände eines ehemaligen Klosters, ging 1916 in Betrieb.
Der Bahnhof São Bento, auf dem Gelände eines ehemaligen Klosters, ging 1916 in Betrieb.
Damals war es üblich Künstler mit der Erstellung großer Kachelbilder zu beauftragen.
Damals war es üblich Künstler mit der Erstellung großer Kachelbilder zu beauftragen.
Rundherum wird uns von den Wänden die Geschichte Portugals erzählt.
Rundherum wird uns von den Wänden die Geschichte Portugals erzählt.
Leider geht es meistens nur um Krieg und Eroberung.
Leider geht es meistens nur um Krieg und Eroberung.
Die Santo António dos Congregados Kirche hat auch eine schöne Kachelfassade.
Die Santo António dos Congregados Kirche hat auch eine schöne Kachelfassade.
Der Turm der Clérigos Kirche gilt als offizielles Wahrzeichen Portos.
Der Turm der Clérigos Kirche gilt als offizielles Wahrzeichen Portos.
Sie wurde 1763 erbaut, unter der Leitung des berühmten Architekten Nicolau Nasoni.
Sie wurde 1763 erbaut, unter der Leitung des berühmten Architekten Nicolau Nasoni.
Vor der Buchhandlung Lello & Armáo stehen täglich die Harry Potter Fans Schlange.
Vor der Buchhandlung Lello & Armáo stehen täglich die Harry Potter Fans Schlange.
Nicht mal fünf Euro Eintritt können die Touristenmassen vor der Tür abschrecken.
Nicht mal fünf Euro Eintritt können die Touristenmassen vor der Tür abschrecken.
Der PR-Legende nach soll die Autorin von Harry Potter hier inspiriert worden sein.
Der PR-Legende nach soll die Autorin von Harry Potter hier inspiriert worden sein.
Die Buchhandlung ist ganz schön, aber "die schönste der Welt", ist übertrieben.
Die Buchhandlung ist ganz schön, aber "die schönste der Welt", ist übertrieben.
Hier stehen zwei große Kirchen direkt nebeneinander.
Hier stehen zwei große Kirchen direkt nebeneinander.
Das Kachelbild zeigt Szenen von der Gründung des Karmeliterordens.
Das Kachelbild zeigt Szenen von der Gründung des Karmeliterordens.
Kann es sein, dass ich hier rein zufällig(?) wieder mal auf dem Jakobsweg sitze?
Kann es sein, dass ich hier rein zufällig(?) wieder mal auf dem Jakobsweg sitze?
Ihre neue Konzerthalle haben die Portolaner einfach auf den Kopf gestellt.
Ihre neue Konzerthalle haben die Portolaner einfach auf den Kopf gestellt.
Dieser Don Quichote ist auch das Werk bekannter Straßenkünstler.
Dieser Don Quichote ist auch das Werk bekannter Straßenkünstler.
Eine Kachel-Fassade der Künstlerin Joana Vasconcelos für eine US-Burger-Kette.
Eine Kachel-Fassade der Künstlerin Joana Vasconcelos für eine US-Burger-Kette.
Der prunkvolle Börsenpalast ist ein Museum, das besichtigt werden kann.
Der prunkvolle Börsenpalast ist ein Museum, das besichtigt werden kann.
Die Ferreira Borges Markthalle dient heute als Kulturhalle für Konzerte und Ausstellungen.
Die Ferreira Borges Markthalle dient heute als Kulturhalle für Konzerte und Ausstellungen.
Eine echte Markthalle fanden wir etwas versteckt neben dem Aufgang zur Kathedrale.
Eine echte Markthalle fanden wir etwas versteckt neben dem Aufgang zur Kathedrale.
Unter Betondecken als Sonnenschutz gibt es hier Obst, Gemüse und Fisch.
Unter Betondecken als Sonnenschutz gibt es hier Obst, Gemüse und Fisch.
Die vielen Baukräne zeigen, dass in Porto ordentlich repariert und erneuert wird.
Die vielen Baukräne zeigen, dass in Porto ordentlich repariert und erneuert wird.
Das ist kein Slum, sondern ein ganz normales Stadthaus neben der Kathedrale.
Das ist kein Slum, sondern ein ganz normales Stadthaus neben der Kathedrale.
Die Kathedrale von Porto sieht, verglichen mit anderen, etwas schlicht aus.
Die Kathedrale von Porto sieht, verglichen mit anderen, etwas schlicht aus.
Seitlich hat sie aber eine schöne Fotokulisse von Barock-Architekt Nasoni.
Seitlich hat sie aber eine schöne Fotokulisse von Barock-Architekt Nasoni.
In den Gang mit den schönen Azulejos hat sich ein Obdachloser zurückgezogen.
In den Gang mit den schönen Azulejos hat sich ein Obdachloser zurückgezogen.
Die Säule ist eine Nachbildung des alten Prangers, zur Bestrafung von Übeltätern.
Die Säule ist eine Nachbildung des alten Prangers, zur Bestrafung von Übeltätern.
Hinter "Armazem" verbirgt sich ein Vintage-Warenhaus mit den skurrilsten Objekten.
Hinter "Armazem" verbirgt sich ein Vintage-Warenhaus mit den skurrilsten Objekten.
In dem alte Lagerhaus findet sich fast alles, von Trödel bis Antiquitäten.
In dem alte Lagerhaus findet sich fast alles, von Trödel bis Antiquitäten.
Hier warten wohl mehrere Haushaltsauflösungen auf neue Einsatzgebiete.
Hier warten wohl mehrere Haushaltsauflösungen auf neue Einsatzgebiete.
Dies sieht nach dem Nachlass eines alten Englischen Lords aus.
Dies sieht nach dem Nachlass eines alten Englischen Lords aus.
In Porto gibt es noch viele solcher Viertel mit alten Häusern.
In Porto gibt es noch viele solcher Viertel mit alten Häusern.
Die Arcadengänge bieten im Sommer Schatten und angenehme Kühle.
Die Arcadengänge bieten im Sommer Schatten und angenehme Kühle.
Ein Wandbild für Agustina Bessa Luís, eine der großen Schriftstellerinnen Portos.
Ein Wandbild für Agustina Bessa Luís, eine der großen Schriftstellerinnen Portos.
Trittbrettfahrer gibt es hier, wie man sieht, nicht nur in der Politik.
Trittbrettfahrer gibt es hier, wie man sieht, nicht nur in der Politik.
Die Capilla de las Almas steht schräg gegenüber der städtischen Markthalle.
Die Capilla de las Almas steht schräg gegenüber der städtischen Markthalle.
Das Kachelbild zeigt Szenen aus den Leben von Franz von Assisi und Sta. Catalina.
Das Kachelbild zeigt Szenen aus den Leben von Franz von Assisi und Sta. Catalina.
Den Mercado do Bolhao konnten wir nicht besuchen. Er wurde gerade luxusrenoviert.
Den Mercado do Bolhao konnten wir nicht besuchen. Er wurde gerade luxusrenoviert.
Ein paar Schritte entfernt gibt es den Ersatzmarkt in einem Einkaufszentrum.
Ein paar Schritte entfernt gibt es den Ersatzmarkt in einem Einkaufszentrum.
Ich frage mich ob das Street Art ist, oder noch die Weihnachtsdekoration?
Ich frage mich ob das Street Art ist, oder noch die Weihnachtsdekoration?
Beim Blick auf die Via Catarina Shopping Mall komme ich leicht ins schwanken.
Beim Blick auf die Via Catarina Shopping Mall komme ich leicht ins schwanken.
Das Majestic Café ist das Nummer Eins Nobelcafé von Porto.
Das Majestic Café ist das Nummer Eins Nobelcafé von Porto.
Das Bild neben der Brücke nach Gaia ist auch zu einem Wahrzeichen Portos geworden.
Das Bild neben der Brücke nach Gaia ist auch zu einem Wahrzeichen Portos geworden.
Hier hat Künstler Frederico Draw seinen Großvater an der Hauswand verewigt.
Hier hat Künstler Frederico Draw seinen Großvater an der Hauswand verewigt.
Ganz oben ist die Brücke über den Douro für Metro und Fußgänger reserviert.
Ganz oben ist die Brücke über den Douro für Metro und Fußgänger reserviert.
Rechts fährt der Funicular zwischen Ribeira und der Oberstadt rauf und runter.
Rechts fährt der Funicular zwischen Ribeira und der Oberstadt rauf und runter.
In der unteren Etage können Autos und Fußgänger den Fluss überqueren.
In der unteren Etage können Autos und Fußgänger den Fluss überqueren.




Treppen

In Porto führen mehrere lange historische Treppen von der Oberstadt hinunter zum Ufer des Douro. Während unserer kurzen Reise sind wir zwei davon hinunter gegangen. Bei beiden hatte ich am Anfang und Ende das Gefühl, wie durch einen unsichtbaren Schleier zu gehen. Dazwischen war es für mich jedes Mal wie das Eintauchen in eine ganz andere Welt, in der immer noch etwas vom Geist des alten Oporto spürbar ist.

Escadas do Barredo

Barredo und Verdades sind die Namen zweier Treppen, die beide am großen Platz vor der Kathedrale beginnen und sich am alten Aquädukt-Bogen nach unten verzweigen. Die Escadas do Barredo biegen nach rechts und tauchen gleich in die verwinkelten Gassen des alten Ribeira Virtels hinab. Die Escadas das Verdades führen nach links weiter und dann mit schöner Aussicht, offen am Berg entlang, nach unten.
Am Platz vor der Kathedrale beginnt ein steiler Weg hinunter bis ans Douro-Ufer.
Am Platz vor der Kathedrale beginnt ein steiler Weg hinunter bis ans Douro-Ufer.
Am alten Aquädukt trennt sich der Weg nach unten in zwei Richtungen.
Am alten Aquädukt trennt sich der Weg nach unten in zwei Richtungen.
Wir entscheiden uns, auf dem rechten Weg weiter zu gehen.
Wir entscheiden uns, auf dem rechten Weg weiter zu gehen.
Diese Treppe führt direkt in das Herz des alten Ribeira Viertels hinunter.
Diese Treppe führt direkt in das Herz des alten Ribeira Viertels hinunter.
Abwärts sind die Stufen gar nicht so schlimm, wie sie rückblickend aussehen.
Abwärts sind die Stufen gar nicht so schlimm, wie sie rückblickend aussehen.
Zwischendurch tun sich Immer wieder Abzweigungen und Durchgänge auf.
Zwischendurch tun sich Immer wieder Abzweigungen und Durchgänge auf.
Diese Altarnische ist leer, weil der "Herr für das gute Vermögen" gestohlen wurde.
Diese Altarnische ist leer, weil der "Herr für das gute Vermögen" gestohlen wurde.
Ab und zu geben Lücken über den Dächern den Blick nach Gaia frei.
Ab und zu geben Lücken über den Dächern den Blick nach Gaia frei.
Wie schön, dass hier die historische Altstadt noch nicht luxussaniert ist.
Wie schön, dass hier die historische Altstadt noch nicht luxussaniert ist.
Dieses Haus aus dem 13. Jh. gilt als eines der ältesten Wohnhäuser in Porto.
Dieses Haus aus dem 13. Jh. gilt als eines der ältesten Wohnhäuser in Porto.
Wo es am engsten wird, ist schon fast das Ende der Treppe erreicht.
Wo es am engsten wird, ist schon fast das Ende der Treppe erreicht.
Unten angekommen, stehen Gäste vor einem kleinen, versteckten Restaurant an.
Unten angekommen, stehen Gäste vor einem kleinen, versteckten Restaurant an.


Escadas do Guindais

Die extreme Hanglage mag sicherlich auch ein Grund dafür sein, dass es im Viertel Guindais noch sehr ursprünglich aussieht. Auch hier führt eine Treppe hinunter ans Douro Ufer. Von oben erreicht man sie ganz einfach entlang der gut sichtbaren alten Stadtmauer. Unten ist der Aufgang gleich neben der Talstation des Funicular.
Auch durch das Stadtviertel Guindais führt eine lange Treppe hinunter an den Douro.
Auch durch das Stadtviertel Guindais führt eine lange Treppe hinunter an den Douro.
Zur Treppe geht es entlang der alten Stadtmauer aus dem vierzehnten Jahrhundert.
Zur Treppe geht es entlang der alten Stadtmauer aus dem vierzehnten Jahrhundert.
Der Weg beginnt mit einem eindrucksvollen Blick auf die Dom Luís I.-Brücke.
Der Weg beginnt mit einem eindrucksvollen Blick auf die Dom Luís I.-Brücke.
Die breiten Geländer lassen sich alternativ auch als Rutschbahn benutzen.
Die breiten Geländer lassen sich alternativ auch als Rutschbahn benutzen.
Ein paar Stufen tiefer ist rechts der Eingang zur Bar des Guindalense Futebol Clube.
Ein paar Stufen tiefer ist rechts der Eingang zur Bar des Guindalense Futebol Clube.
Nette Aussicht und ein schöner Platz, wenn man laute Disco-Musik mag.
Nette Aussicht und ein schöner Platz, wenn man laute Disco-Musik mag.
Für eine gemütliche Pause bieten sich eher diese schönen Tische an.
Für eine gemütliche Pause bieten sich eher diese schönen Tische an.
In Porto sind wir öfter mal einer entspannten Katze begegnet.
In Porto sind wir öfter mal einer entspannten Katze begegnet.
Ab und zu fällt der Blick von hier auf eine der vielen Brücken über den Douro.
Ab und zu fällt der Blick von hier auf eine der vielen Brücken über den Douro.
Auf dem Weg nach unten kommt immer wieder die Ponte Dom Luís I. in Sicht.
Auf dem Weg nach unten kommt immer wieder die Ponte Dom Luís I. in Sicht.
Der Blick zurück zeigt, welche Leistung schon hinter uns liegt.
Der Blick zurück zeigt, welche Leistung schon hinter uns liegt.
Unten endet die Treppe von Guindais gleich neben der Talstation des Funicular.
Unten endet die Treppe von Guindais gleich neben der Talstation des Funicular.


Treppe Beira-Rio

Per Zufall haben wir diese schöne Treppe in Gaia entdeckt. Sie ist nur kurz, aber wirklich ein Schmuckstück der Street Art. Ihr findet sie, wenn ihr rechts vom Platz vor Sandeman die schmale Hauptstraße etwas bergauf geht und dann die Nächste links.




Rota do Chá

Dem Hinweis in einem Reiseblog folgend, haben wir im Künstlerviertel, an der Miguel Bombarda Straße, die Teestube "Rota do Chá (Teeroute)" besucht. Was wir fanden, war ein verzauberter Garten in dem wir uns auf Anhieb wohl fühlten. Eine Oase der Ruhe inmitten des Trubels der Stadt. Das Tagesmenü zu sich nehmen und danach noch eine Weile beim Tee oder Kaffee zu sitzen und ein Buch zu lesen, das ist Entspannung pur.




An der Küste entlang nach Matosinhos

Portos kleine Nachbarstadt Matosinhos soll vor allem wegen seiner guten Fischrestaurants bekannt sein. Auf unserem kurzen Tagesausflug entlang der Küste, hatten wir leider nicht genug Zeit das zu testen. Uns haben vor allem die vielen Badestrände gefallen, die sich, mit Felsen abwechselnd, von der Douro Mündung bis Matosinhos aneinanderreihen.
Unser Tagesausflug mit dem 500er Bus beginnt im Zentrum von Porto.
Unser Tagesausflug mit dem 500er Bus beginnt im Zentrum von Porto.
Der Bus fährt immer am Wasser entlang zur kleinen Hafenstadt Matosinhos.
Der Bus fährt immer am Wasser entlang zur kleinen Hafenstadt Matosinhos.
Zur Douro Mündung fährt auch eine der historischen Straßenbahnen.
Zur Douro Mündung fährt auch eine der historischen Straßenbahnen.
Bis hier hin reichen die Straßen mit älteren Stadthäusern.
Bis hier hin reichen die Straßen mit älteren Stadthäusern.
Wer weiter an der Küste mit den Badestränden entlang will, der nimmt den Bus.
Wer weiter an der Küste mit den Badestränden entlang will, der nimmt den Bus.
Wo die riesige "Anemone" von Janet Echelman im Wind wabert, beginnt Matosinhos.
Wo die riesige "Anemone" von Janet Echelman im Wind wabert, beginnt Matosinhos.
Endstation von Bus und Metro aus Porto ist direkt vor der städtischen Markthalle.
Endstation von Bus und Metro aus Porto ist direkt vor der städtischen Markthalle.
Als wir dort ankamen, hatten die Fischhändler und kleinen Bratereien schon eingepackt.
Als wir dort ankamen, hatten die Fischhändler und kleinen Bratereien schon eingepackt.
Aber es gab noch jede Menge Obst und Gemüse und ein paar Hühner im Angebot.
Aber es gab noch jede Menge Obst und Gemüse und ein paar Hühner im Angebot.
Nebenan wurde die Fassade einer Kirche aus dem 17. Jh. als Denkmal wieder aufgebaut.
Nebenan wurde die Fassade einer Kirche aus dem 17. Jh. als Denkmal wieder aufgebaut.
Hier kann ich mir gut die düsteren Gassen einer Hafenstadt vorstellen.
Hier kann ich mir gut die düsteren Gassen einer Hafenstadt vorstellen.
Auch in Matosinhos finden sich überall kleine Kirchen und Kapellen.
Auch in Matosinhos finden sich überall kleine Kirchen und Kapellen.
Hinter diesem schlichten Tor verbirgt sich eine schöne Eventlocation.
Hinter diesem schlichten Tor verbirgt sich eine schöne Eventlocation.
In einem Festsaal mit großem Park werden hier Firmenevents und Hochzeiten gefeiert.
In einem Festsaal mit großem Park werden hier Firmenevents und Hochzeiten gefeiert.
Ein Stücken weiter wartet die wuchtige Wallfahrtskirche Igreja do Bom Jesús.
Ein Stücken weiter wartet die wuchtige Wallfahrtskirche Igreja do Bom Jesús.
Auch ihre Fassade stammt vom berühmten italienischen Architekten Nikolau Nasoni.
Auch ihre Fassade stammt vom berühmten italienischen Architekten Nikolau Nasoni.
Die Haupstraße von Matosinhos ist Fußgängern und der Metro vorbehalten.
Die Haupstraße von Matosinhos ist Fußgängern und der Metro vorbehalten.
In den Nebenstraßen reihen sich einige kleine Fischrestaurants aneinander.
In den Nebenstraßen reihen sich einige kleine Fischrestaurants aneinander.
Auch Spezialisten für Süßigkeiten scheinen hier noch rentabel zu sein.
Auch Spezialisten für Süßigkeiten scheinen hier noch rentabel zu sein.
Eine Art Mini-Baumarkt hinter einer schönen alten Fassade.
Eine Art Mini-Baumarkt hinter einer schönen alten Fassade.
Das kleine Restaurant rechts hat sich auf die Zubereitung von Krake spezialisiert.
Das kleine Restaurant rechts hat sich auf die Zubereitung von Krake spezialisiert.
Wir haben hier je ein Tagesmenü geschlemmt und nett mit der Wirtin geplaudert.
Wir haben hier je ein Tagesmenü geschlemmt und nett mit der Wirtin geplaudert.
Am Strand von Matosinhos entlang, gehen wir am Ufer des Atlantik wieder zurück.
Am Strand von Matosinhos entlang, gehen wir am Ufer des Atlantik wieder zurück.
Vorbei am alten Fort, fällt der Blick auf die Hafeneinfahrt von Matosinhos.
Vorbei am alten Fort, fällt der Blick auf die Hafeneinfahrt von Matosinhos.
Ab jetzt wechseln sich bis zur Douro-Mündung Felsen und Sandstrände ab.
Ab jetzt wechseln sich bis zur Douro-Mündung Felsen und Sandstrände ab.
Damit wir unsere Pausen einhalten gibt es ab und zu eine Bar mit Meerblick.
Damit wir unsere Pausen einhalten gibt es ab und zu eine Bar mit Meerblick.
Die "Pergola da Foz" ist immer gut für ein paar elegante Fotos.
Die "Pergola da Foz" ist immer gut für ein paar elegante Fotos.
Vor der schönen Veranda lädt ein Sandstrand im Sommer zum Baden ein.
Vor der schönen Veranda lädt ein Sandstrand im Sommer zum Baden ein.
Von der Leuchtturm-Mole lässt sich Portos Ortsteil Foz do Douro gut überblicken.
Von der Leuchtturm-Mole lässt sich Portos Ortsteil Foz do Douro gut überblicken.
Beim Leuchtturm "Molhe do Douro" sind wir wieder am Douro angekommen.
Beim Leuchtturm "Molhe do Douro" sind wir wieder am Douro angekommen.
Hier markieren gleich zwei Leuchttürme die Mündung des Flusses in den Atlantik.
Hier markieren gleich zwei Leuchttürme die Mündung des Flusses in den Atlantik.
Genau der richtige Ort um die schönsten Sonnenuntergänge von Porto zu genießen.
Genau der richtige Ort um die schönsten Sonnenuntergänge von Porto zu genießen.







< REISEN