Suche in Webseite


Sant Antoni:


TIERISCHER SEGEN

Am 17. Januar wird in vielen Gemeinden Mallorcas Sant Antoni gefeiert. Zu Ehren des Schutzpatrons der Tiere werden überall in langen Prozessionen die Haustiere zur Kirche geführt, wo sie vom Priester gesegnet werden. Während auf dem Land meist Schafe, Ziegen oder Pferde vorgeführt werden um sich den Segen abzuholen, sind es in einer Stadt wie Palma, mehr Hunde, Goldhamster oder Kanarienvögel.

Die folgenden Bilder habe ich in S'Alqueria Blanca, an der Ostküste Mallorcas, aufgenommen:


Am Vorabend des Sant Antoni Festes findet in vielen Orten Mallorcas ein Correfoc statt. Wilde Feuerteufel sausen umher um funkensprühend die Menschen zu erschrecken. Die Nacht vor Sant Antoni wird „Nit de Bruixa" – Hexennacht genannt. Ein besonders eindrucksvolles Spektakel, das weit in das ursprüngliche Mallorca der Hirten- und Bauernkultur zurückreicht.



< Correfoc