Suche in Webseite

Dormagen-Zons:


EISB(R)ECHER IM SCHLOSSCAFÉ

Als wir 2013, bei einem Spaziergang durch das malerische Zons, zum ersten Mal vor dem neuen Eiscafé auf dem alten Marktplatz standen, waren wir ziemlich skeptisch. Während wir unsere großen und kreativ gestalteten Eisbecher löffelten, dachten wir: "Das schaffen die nur ein halbes Jahr, um Kunden zu ködern". Aber wir lagen falsch. An der Üppigkeit und Kreativität der Eisbecher hat sich bis heute nichts geändert. Es sind wahre "Brecher", die dort serviert werden und wir sind bei jedem Besuch aufs Neue davon begeistert.

Auch das Tempo, mit dem wir hier immer bedient wurden, ist wahre Zauberei. Jedes Mal habe ich das Gefühl, dass die Eisbecher schon serviert werden bevor wir sie sie bestellt haben.

 
   

Das Schlosscafé liegt am historischen Marktplatz des alten Zons.
Das Schlosscafé liegt am historischen Marktplatz des alten Zons.
 
 
 
Lecker Frühstück wäre auch mal was, aber ich war leider immer zu spät.
Lecker Frühstück wäre auch mal was, aber ich war leider immer zu spät.
An der Theke warten wahre Eisberge auf ihren Einsatz.
An der Theke warten wahre Eisberge auf ihren Einsatz.
Hmmmm.... Erdbeer-Bananen-Becher und Eis-Lasagne mit Waldbeeren.
Hmmmm.... Erdbeer-Bananen-Becher und Eis-Lasagne mit Waldbeeren.
Mit solchen Eis-Kreationen lässt sich das Rentnerleben gut ertragen.
Mit solchen Eis-Kreationen lässt sich das Rentnerleben gut ertragen.

Das Schlosscafé ist für uns aber eine ganz klare Sommerlokalität. Wie es sich für ein Café gehört, gibt es hier zwar auch Kuchen und Torten, aber in dem äußerst schlicht gestalteten Innenbereich fühlen wir uns nicht besonders wohl. Außerdem: Obwohl ich ein ausgewiesener Tortenfreund bin käme ich hier gar nicht auf die Idee Konditorwaren zu essen.  Schöne Torten gibt es überall, aber solche Eisbecher muss man erstmal finden.


  • Schloss Café, Schlossplatz 4, 41541 Dormagen · Tel.: 02133-54 37

  • Geöffnet: Sommer, Täglich 9-22 Uhr, kein Ruhetag,
                    Winter, Täglich 9-19 Uhr,
    Dienstag Ruhetag



Habe ich etwas übersehen?

Dann bitte hier als Kommentar hinzufügen:

Name *
Eintrag *
E-Mail (wird nicht veröffentlicht) Homepage 4 mal 2   *
* Pflichtfelder

Kommentare (0)  



< Zur Rheinfähre Zons