Suche in Webseite

Nettetal:


NATURSCHUTZ
ZUM ANFASSEN

Auf einem Spaziergang, rund um den De-Witt-See, haben wir den NABU-Naturschutzhof Nettetal entdeckt. Hier sind auf einem großen Gelände jede Menge Anschauungsbeispiele aus der Natur dieser Landschaft zusammengestellt. Es gibt Hühner, Schafe, ein Feuchtbiotop das bestimmt voller Frösche ist, einen kleinen Hoch-Teich zur bequemen Beobachtung von Wasserinsekten und mindestens eine schwarze Katze. Alles ist großzügig und abwechslungsreich präsentiert. Es hat uns eine Menge Spaß gemacht hier herumzustöbern.

Der Naturschutzhof liegt abgelegen, an einem kleinen Landweg bei Lobberich.
Der Naturschutzhof liegt abgelegen, an einem kleinen Landweg bei Lobberich.
Direkt am Eingang geht man am kleinen Hofladen vorbei.
Direkt am Eingang geht man am kleinen Hofladen vorbei.
Im Verkaufsraum gibt es Honig, Nisthilfen und Infomaterial.
Im Verkaufsraum gibt es Honig, Nisthilfen und Infomaterial.
 
Zwei Störche bewachen die blaue Spendensäule.
Zwei Störche bewachen die blaue Spendensäule.
Die Streuwiesen liegen schon voller Äpfel.
Die Streuwiesen liegen schon voller Äpfel.
Hier wachsen Heil- und Küchenkräuter.
Hier wachsen Heil- und Küchenkräuter.
Keine Naturschutzeinrichtung ohne Insektenhotel.
Keine Naturschutzeinrichtung ohne Insektenhotel.
 
Der Lebensturm hat Wohnungen für verschiedene Tierarten.
Der Lebensturm hat Wohnungen für verschiedene Tierarten.
Hier steht in Blindenschrift welche Pflanze so riecht.
Hier steht in Blindenschrift welche Pflanze so riecht.
Gegenüber ist der obligatorische Bauerngarten.
Gegenüber ist der obligatorische Bauerngarten.
Heute begleitet uns der Hofkater auf unserem Rundgang.
Heute begleitet uns der Hofkater auf unserem Rundgang.
 
In diesem Lehmofen wird bei speziellen Aktionen kräftiges Bauernbrot gebacken.
In diesem Lehmofen wird bei speziellen Aktionen kräftiges Bauernbrot gebacken.
Solche Kreuze standen früher an vielen Wegkreuzungen in dieser Gegend.
Solche Kreuze standen früher an vielen Wegkreuzungen in dieser Gegend.
Eine Schautafel erklärt wissenswertes über die einheimischen Falter.
Eine Schautafel erklärt wissenswertes über die einheimischen Falter.
Das Gleiche für Fledermausarten.
Das Gleiche für Fledermausarten.
Ein anschaulicher Mineraliengarten.
Ein anschaulicher Mineraliengarten.
 
Am Hochteich lassen sich Wasserinsekten bequem im  Stehen beobachten.
Am Hochteich lassen sich Wasserinsekten bequem im Stehen beobachten.
Auf der anderen Seite beginnt ein richtiges Feuchtbiotop.
Auf der anderen Seite beginnt ein richtiges Feuchtbiotop.
Diese Landschaftsform ist typisch für das Gebiet rund um den Naturschutzhof.
Diese Landschaftsform ist typisch für das Gebiet rund um den Naturschutzhof.
Ommmm...
Ommmm...
Eine Wiese mit Hummelhaus.
Eine Wiese mit Hummelhaus.
 
Eine Galerie mit Nestern verschiedener Vogelarten.
Eine Galerie mit Nestern verschiedener Vogelarten.
Die Schäfchen sind natürlich die besonderen Lieblinge von Publikum und Mitarbeitern.
Die Schäfchen sind natürlich die besonderen Lieblinge von Publikum und Mitarbeitern.
Da wären wir doch fast auf ein Seidenhuhn getreten.
Da wären wir doch fast auf ein Seidenhuhn getreten.
Erhobenen Hauptes und mit abfälligem Blick stolziert es würdevoll an uns vorüber.
Erhobenen Hauptes und mit abfälligem Blick stolziert es würdevoll an uns vorüber.
 
Ein Naturschützer hat gerade Schmetterlinge gezählt. Es sind 80 % weniger als früher.
Ein Naturschützer hat gerade Schmetterlinge gezählt. Es sind 80 % weniger als früher.

Verbunden mit einem Spaziergang rund um den De-Witt-See ergibt der Besuch des NABU-Hofes einen schönen abwechslungsreichen Ausflugstag. Wer nicht ganz so weit wandern möchte, der kann über einen kurzen Weg, vom NABU-Hof, an das Ost-Ufer des Sees gehen und dort den Blick auf das Wasser genießen (s. Plan).



Rechts und links vom NABU-Hof

Der Naturschutzhof liegt an der Ostseite des De-Witt-Sees. Um den Wasservögeln genügend Rückzugsräume zu erhalten führt hier der Weg mit etwas Abstand zum Ufer entlang. Aber auch ohne Seeblick macht es Spaß auf dieser Seite an den Weiden und Feldern entlang zu gehen und die grüne Landschaft zu genießen.

Der NABU-Hof liegt an einer schmalen, ruhigen Landstraße.
Der NABU-Hof liegt an einer schmalen, ruhigen Landstraße.
Ein paar Schritte in nördliche Richtung öffnet sich zu beiden Seiten ein Maisfeld.
Ein paar Schritte in nördliche Richtung öffnet sich zu beiden Seiten ein Maisfeld.
Am Feld entlang führt ein schmaler Pfad ans östliche Ufer des De-Witt-Sees.
Am Feld entlang führt ein schmaler Pfad ans östliche Ufer des De-Witt-Sees.
Hier gibt es nur diese eine Stelle, um auf das Wasser zu schauen.
Hier gibt es nur diese eine Stelle, um auf das Wasser zu schauen.
Dort drüben verläuft unser Lieblingsweg direkt am Ufer.
Dort drüben verläuft unser Lieblingsweg direkt am Ufer.
Auf dieser Seite führt der Weg weiter an Weiden mit Pferden und Kühen vorbei.
Auf dieser Seite führt der Weg weiter an Weiden mit Pferden und Kühen vorbei.
Danach geht es durch ein Waldstück mit alten, knorrigen Bäumen.
Danach geht es durch ein Waldstück mit alten, knorrigen Bäumen.
Schließlich sind wir an der Brücke, die auf die Westseite des De-Witt-Sees führt.
Schließlich sind wir an der Brücke, die auf die Westseite des De-Witt-Sees führt.
Südlich vom NABU-Hof säumen Viehweiden den Weg entlang der Straße.
Südlich vom NABU-Hof säumen Viehweiden den Weg entlang der Straße.
Manchmal stehen Kühe am Zaun und betrachten die Spaziergänger.
Manchmal stehen Kühe am Zaun und betrachten die Spaziergänger.
Ein alter Bahndamm dient den Ausflüglern heute als Fuß- und Fahrradweg.
Ein alter Bahndamm dient den Ausflüglern heute als Fuß- und Fahrradweg.
Kerzengerade führt die Piste mitten über den See.
Kerzengerade führt die Piste mitten über den See.
Den ganzen Weg über fällt der Blick von Süden auf den Großen De-Witt-See.
Den ganzen Weg über fällt der Blick von Süden auf den Großen De-Witt-See.
Gegenüber gibt es Bänke mit Aussicht auf den Kleinen De-Witt-See.
Gegenüber gibt es Bänke mit Aussicht auf den Kleinen De-Witt-See.
Am Ende des Damms bestimmen wieder Weiden und etwas Wald das Bild.
Am Ende des Damms bestimmen wieder Weiden und etwas Wald das Bild.
 
 
Über eine kleine Brücke kreuzen wir den Königsbach.
Über eine kleine Brücke kreuzen wir den Königsbach.
Wasserläufe wie dieser, sind typisch für die Landschaft am Niederrhein.
Wasserläufe wie dieser, sind typisch für die Landschaft am Niederrhein.
An dieser Stelle sind wir fast am Strandrestaurant De Wittsee angelangt.
An dieser Stelle sind wir fast am Strandrestaurant De Wittsee angelangt.

Am Westufer des De-Witt-Sees führt der Weg immer direkt am Wasser entlang und bietet jede Menge wunderbarer Ausblicke auf die reiche Vogelwelt. Eine volle Umrundung ergibt insgesamt einen Spaziergang von gut vier Kilometern, den wir meist ganz gemütlich in knapp zwei Stunden machen. Die Einkehr in eines der beiden am Weg liegenden Lokale natürlich nicht eingerechnet.


Landcafé Stemmeshof

Das lustige Frosch-Café hat leider nur am Wochenende geöffnet.
Das lustige Frosch-Café hat leider nur am Wochenende geöffnet.
Dann kann es bei gutem Wetter auf der Terrasse allerdings recht eng werden.
Dann kann es bei gutem Wetter auf der Terrasse allerdings recht eng werden.
Innen ist das Café viel geräumiger, als ich von außen vermutet hätte.
Innen ist das Café viel geräumiger, als ich von außen vermutet hätte.
 
Hier bin ich richtig: Aus der Vitrine lachen uns die schönsten Torten an.
Hier bin ich richtig: Aus der Vitrine lachen uns die schönsten Torten an.
Auf der anderen Seite des Gebäudes öffnet sich ein gemütlicher Innenhof.
Auf der anderen Seite des Gebäudes öffnet sich ein gemütlicher Innenhof.
Hofhund Gipsy macht alle 10 Minuten eine Schmuserunde bei den Gästen.
Hofhund Gipsy macht alle 10 Minuten eine Schmuserunde bei den Gästen.
Der Hofkater schaut dem Treiben lieber aus der Entfernung zu.
Der Hofkater schaut dem Treiben lieber aus der Entfernung zu.

Direkt am Naturschutzhof gibt es auch ein nettes Café. Zuletzt habe ich dort eine wunderbar sahnige Rote Grütze Torte gegessen, die ich jederzeit empfehlen kann. Es gibt aber auch eine kleine Speisekarte mit ein paar einfachen Gerichten für den hungrigen Wanderer.

Leider haben wir nur ganz selten die Gelegenheit hier einzukehren. Das liegt ganz einfach daran, dass das Landcafé Stemmeshof nur am Wochenende geöffnet ist – wir aber die Wochenenden bei unseren Ausflügen nach Möglichkeit meiden.

Mehr Info auf der Website des Landcafé Stemmeshof >



  • Adresse: Sassenfeld 200, 41334 Nettetal

  • Öffnungszeiten Büro und Info-Zentrum:
    Montag bis Donnerstag 8:00 bis 16:00 Uhr, Freitag: 8:00 bis 14:30 Uhr
    Zusätzlich von Mai bis Oktober Sonntag: 11:00 bis 17:00 Uhr

    Das Außengelände, auf dem unsere Fotos entstanden sind, ist immer zugänglich.




Habe ich etwas übersehen?

Dann bitte hier als Kommentar hinzufügen:

Name *
Eintrag *
E-Mail (wird nicht veröffentlicht) Homepage 5 minus 3   *
* Pflichtfelder

Kommentare (0)  



< De-Witt See